Ausschreibungsstart für den Journalistenpreis Humanitäre Hilfe

15.11.2017

Das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland hilft“ ruft zur Teilnahme am zweiten „Journalistenpreis Humanitäre Hilfe“ auf.

Bis zum 18. Dezember 2017 können sich Journalistinnen und Journalisten zwischen 21 und 35 Jahren auf Reisestipendien für die Entwicklung von digitalen Geschichten zu humanitärer Hilfe unter www.aktion-deutschland-hilft.de/journalistenpreis bewerben.

Mit dem „Journalistenpreis Humanitäre Hilfe“ zeichnet „Aktion Deutschland Hilft“ mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes herausragende journalistische Arbeiten aus, die neue Weg multi- und crossmedialer Berichterstattung zum Thema humanitäre Hilfe aufzeigen.

Mehr über den Preis und seinen Hintergrund erfahren Sie hier.

Zu den Teilnahmebedingungen gelangen Sie hier.