Peter Galliner

Peter Galliner (* 19. September 1920 in Berlin; † 19. Dezember 2006 in Berlin) arbeitete zwischen 1944 und 1947 für die Nachrichtenagentur Reuters in London und anschließend im Auslandsdienst der Financial Times. 1960 wurde er von Axel Springer zum Vorsitzenden der Geschäftsführung des Ullstein Verlages berufen. Nach seiner Rückkehr nach London 1965 war er Vizepräsident und Managementdirektor der British Printing Corporation Publishing Group bis 1970. Galliner war fünf Jahre als internationaler Verlagsberater tätig, bevor er 1975 Direktor des International Press Club wurde. Bis 1993 setzte er sich in dieser Funktion vorwiegend für die Verteidigung der Pressefreiheit ein.

[Zurück zu Journalisten mit "G"]