Karl Holzamer

Karl Holzamer (* 13. Oktober 1906 in Frankfurt a. M.; † 22. April 2007 in Mainz) wurde 1931 Mitherausgeber der Düsseldorfer Stimmen der Jugend und kurz darauf Assistent der pädagogischen Abteilung des WDR. Während des Zweiten Weltkrieges war er bei der Luftwaffe Kriegsberichterstatter für den Hörfunk. 1946 wurde er Professor für scholastische Philosophie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und wurde als dessen Vertreter Mitglied des Rundfunkrates des neugegründeten Südwestfunks. Zwischen 1949 und 1960 übernahm er den Vorsitz. Der Fernsehrat wählte Holzamer 1962 zum Intendanten des ZDF.

[Zurück zu Journalisten mit "H"]