Ernst Molden

Ernst Molden (* 30. Mai 1886 in Wien; † 11. August 1953 in Wien) ist der Sohn des Journalisten und Publizisten Berthold Molden (1853-1942). Nach seinem Studium war er zwischen 1921 und 1939 Chefredakteur der Neuen Freien Zeitung. 1946 gründete er die Zeitung Die Presse, bei der er bis zu seinem Tode 1953 Chefredakteur und Herausgeber blieb. Sein Sohn Fritz Molden führte die Zeitung in seinem Sinne weiter. Als Historiker publizierte Ernst Molden auch zahlreiche Texte zu politisch-historischen Themen.

[Zurück zu Journalisten mit "M"]