Journalistenakademie Dr. Hooffacker

Die Journalistenakademie Dr. Hooffacker wurde ursprünglich 1999 in München gegründet und wurde 2008 in Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG umfirmiert. Die praxisorientierte Ausbildung gliedert sich in eine Vollzeit-Ausbildung und eine berufsbegleitende Fortbildung. Spezialisiert auf Onlinejournalismus und Pressearbeit, bietet die Journalistenakademie u. a. Kurse in Pressearbeit online, Journalismus crossmedial, PR und Medienmanagement sowie Medienproduktion digital an. Die Vollzeitlehrgänge dauern sechs Monate und sind Präsenzkurse. Die berufsbegleitenden Kurse werden im Blended-Learning-Verfahren innerhalb von neun Monaten absolviert. Zur Ausbildung gehören Projektarbeiten, in denen die Teilnehmer journalistische Auftragsarbeiten für Kooperationspartner der Akademie anfertigen. Die Eignung der Bewerber wird in einem persönlichen Gespräch festgestellt. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und in jedem Falle journalistische Vorerfahrungen, die in Form von Veröffentlichungen, Praktika- und anderen Zeugnissen nachgewiesen werden müssen. Pro Klasse werden nur maximal 16 Teilnehmer genommen. Die Kurse sind kostenpflichtig. Mitglieder der Journalistengewerkschaft dju/verdi erhalten Rabatte auf die Kursgebühren.

[Zur Journalistenakademie Dr. Hooffacker]

[Zurück zur Journalistenschulen-Übersicht]

[Zurück zum Deutschen Journalistenkolleg]