Kurseinheit Z010 Examensarbeit

Prüfung

Z010 Examensarbeit

Lernziel In der Examensarbeit soll die Kandidatin/der Kandidat einen veröffentlichungswürdigen journalistischen Text-, Radio- oder Videobeitrags einschließlich Recherchedokumentation anfertigen. Die Abschlussprüfung dient dem Nachweis, dass die/der Teilnehmende in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Thema selbstständig journalistisch zu bearbeiten und darzustellen.
 
Betreuung verschiedene Dozenten
 
Belegungsempfehlung Die Abschlussprüfung ist obligatorisch.
 
Umfang Examensarbeit mit 10.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) +/- 25% oder 15 Minuten Länge +/- 25% zuzüglich Recherchedokumentation mit maximal 10.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
 
Ablauf Die Kandidatin/der Kandidat macht mindestens einen Themenvorschlag und schlägt eine Dozentin/einen Dozenten als Betreuer/in der Examensarbeit vor. Die Kollegleitung stellt nach Rücksprache mit der Dozentin/dem Dozenten das Thema. Die Arbeit ist binnen zwei Monaten (bei Berufstätigkeit: vier Monaten) zu erstellen. Sie wird betreut, begutachtet und bewertet durch den bestellten Dozenten.
 
Notengewichtung achtfach

[Zurück zur Inhaltsübersicht]