Prof. Dr. jur. Udo Branahl

Prof. Dr. Udo Branahl war von 1979 bis 2011 Professor für Medienrecht an der Universität Dortmund. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören das Medienrecht und die Gerichtsberichterstattung. Nebenberuflich ist Prof. Branahl in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten (Redakteuren und Volontären) und von Öffentlichkeitsarbeitern sowie auf dem Gebiet der Rechtsdidaktik tätig. Er hat Lehrbücher zum Medienrecht (Westdeutscher Verlag Wiesbaden, 6. Aufl. 2009), zur Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland (1997) und zur Justizberichterstattung (2005) verfasst.

[Zurück zur Personenübersicht]