Dr. phil. Dipl.-Journ. Daniel Müller, M. A.

Daniel Müller, geb. 1969, hat Journalistik in Dortmund (Dipl.-Journ. 1995) und Geschichte in Bochum (M. A. 1999) studiert und in Bochum auch „summa cum laude" zum Dr. phil. promoviert (2005). Von 1996 bis 1998 und von 2002 bis 2009 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik in Dortmund, u. a. für das Projekt „Stilistik für Journalisten"; von 1998 bis 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Seit 2009 leitet er das Gemeinsame Graduiertenprogramm der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten der TU Dortmund. Er ist Gutachter und Rezensent für die Fachzeitschrift „Publizistik".

[Zurück zur Personenübersicht]