Carolin Neumann, M. A.

Carolin Neumann (Jahrgang 1985) ist Journalistin und Medienunternehmerin mit Sitz in Hamburg.   Sie ist Gründerin des Fachverlages finletter, der unter anderem den gleichnamigen E-Mail-Newsletter für die Fintech-Branche herausgibt und die Fintech Week Hamburg veranstaltet.

Als Journalistin, Speakerin und Beraterin beschäftigt sie sich mit Innovation und Entrepreneurship in den Medien: Sie schreibt für das Fachmagazin „Medium Magazin“ über spannende Gründungen und ihre Geschäftsmodelle. Mit ihrem Programm Jouvenir hilft sie seit 2014 Journalist*innen dabei, Medienprodukte aufzugleisen und zu Unternehmer*innen zu werden. Zuvor hat Carolin Neumann das Vocer Innovation Medialab mit aufgebaut und bis Ende 2014 geleitet, ein Stipendienprogramm für Innovation im Journalismus.

 

2010 initiierte sie das Branchennetzwerk Digital Media Women e.V. (#DMW), das sich für bessere Sichtbarkeit und Vernetzung von Frauen in digitalen Berufen einsetzt. Heute erreichen die #DMW online wie offline fast 22.000 Frauen und Männer im deutschsprachigen Raum.

 

Carolin ist irgendwas zwischen Digital Native und Digital Immigrant: Mit 14 Jahren erhielt sie ihren ersten eigenen PC und produzierte damit schon bald eine Familienzeitung. Sie studierte Journalismus und Public Relations an der Fachhochschule Gelsenkirchen und der Hamburg Media School. Während des Studiums folgte der Sprung ins Web. Seither gehörten digitale Medien zu ihrem Geschäft: als Bloggerin und Onlineredakteurin, unter anderem bei der Blogwerk AG und „Spiegel Online“. Eine ihrer spannendsten Herausforderungen war der Aufbau des Medienportals Vocer und deren Stipendienprogramm für Innovation im Journalismus, Vocer Innovation Medialab, das sie bis Ende 2014 leitete.

 

Foto: Rieka Anscheit