Prof. Dr. Debatin

Dr. Bernhard S. Debatin ist seit 2001 Professor für Journalistik an der E.W.Scripps School of Journalism an der Ohio University in Athens/Ohio (USA), wo „moral values" hochgehalten werden und Medienethik an vielen Hochschulen zum Fächerkanon gehört. Als Professor und Direktor der Tutorial Studies for Journalism (HTC) lehrt er dort u. a. Journalistische Ethik und Ethik der neuen Medien, Umwelt- und Wissenschaftsjournalismus, Multimedia and Online Journalismus, Medientheorie und qualitative Medienfroschung. Nach dem Magisterstudium der Kommunikationswissenschaften und der Promotion zum Dr. phil. an der Technischen Universität Berlin war der Philosoph und Journalist dort zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Inistitut für Philosophie im DFG Forschungsprojekt „Konstruktionshandeln" tätig. Danach folgten Stationen als Gastprofessor am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste Berlin und als Hochschuldozent für Theorie und Soziologie der öffentlichen Kommunikations- und Medienethik am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig
 
Für seine Arbeiten im Bereich Medienethik wurde er 1999 mit der Fördergabe des SWR – Hans Bausch Mediapreis '99 ausgezeichnet. Er ist Mitglied des Netzwerk Medienethik und der DGPuK Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik, deren Mitbegründer er war.
 

[Zurück zur Personenübersicht]