Die Nachteile eines Volontariats

Der große Praxisbezug, den viele als Vorteil eines Volontariats schätzen, bringt auch einen großen Nachteil mit sich: Die Theorie nimmt im Rahmen des Volontariats keinen allzu großen Stellenwert ein. Doch damit die angehenden Journalisten ihre Arbeit in einem ausreichenden Maß reflektieren können, ist zumindest ein Mindestmaß an Theorie erforderlich. Wie die theoretische Ausbildung abläuft, ist von Unternehmen zu Unternehmen äußerst unterschiedlich. Größere Medienunternehmen bieten etwa regelmäßig sogenannte Volontärstage ab, bei welchen alle Volontäre des Unternehmens gemeinsam theoretisch ausgebildet werden. Andere Verlagshäuser und Sender schicken ihre Volontäre im Rahmen der Ausbildung auf verschiedene Kurse, in welchen die Theorie intensiv behandelt wird. Es ist aber auch nicht unüblich, dass die Texte und Beiträge vor der Veröffentlichung innerhalb der Redaktion analysiert und besprochen werden.

Weil es bei dieser Form der Ausbildung keine einheitlichen Standards gibt, stellt es unter Umständen einen großen Unterschied dar, wo die Ausbildung absolviert wird. Denn inhaltlich kann es große Unterschiede bei den verschiedenen Unternehmen geben. Weil die Ausbildung außerdem innerhalb der Redaktion eines Medienunternehmens erfolgt, ist die Ausbildung stark auf die Erfordernisse des jeweiligen Ausbildungsbetriebes hin ausgerichtet. Der Volontär lernt also, seine Beiträge auf die Zielgruppe hin zu erstellen und zu formulieren. Das kann für den Journalisten später eine Einschränkung seiner beruflichen Möglichkeiten darstellen. Das gilt vor allem dann, wenn er das Volontariat bei einem Medium mit eindeutiger und signifikanter politischer Ausrichtung absolviert.

Gerade nach den personellen Verschlankungen der vergangenen Jahre besteht die Gefahr, dass der Volontär als günstiger Ersatz gesehen wird und er eine vollwertige Redakteursstelle besetzen soll. Dass ein Volontär nach einigen Monaten Berufspraxis die vollen Aufgaben innerhalb der Redaktion übernimmt, kann im Einzelfall unumgänglich sein, sollte aber nicht zum Dauerzustand werden.

Wie kann ich die Nachteile eines Volontariates ausgleichen?
Zurück zu "Volontariat"