Ablauf

Wie funktioniert die Journalistenausbildung am Deutschen Journalistenkolleg eigentlich genau? Bewerbung: Schicken Sie uns das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular zusammen mit Ihrer Arbeitsprobe online oder postalisch zu.Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Schritte und Bestandteile:

 

Anmeldung: Nach erfolgter Zusage wählen Sie bei der Anmeldung aus dem breiten Wahlpflichtangebot diejenigen Kurseinheiten, die Ihrem Vorwissen, Ihrem angestrebten Schwerpunkt sowie Ihren Interessen am besten entsprechen. Gern unterstützen wir Sie bei der Auswahl.

 

Studium: Pünktlich zum Studienbeginn erhalten Sie Ihr persönliches Lehrpaket mit allen Studienbriefen zu Ihren Kurseinheiten. Ihr Studium kann nun beginnen. In den nächsten Monaten bearbeiten Sie die Lehrhefte nach Ihrem persönlichen Zeitplan.

 

Unterstützung: In Ihrem Lehrgang werden Sie nicht allein gelassen. Unsere Dozenten stehen Ihnen jederzeit auf verschiedenen Kanälen mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem können Sie sich mit Ihren Mitstreitern zu Lerngruppen organisieren und miteinander austauschen.

 

Prüfungen: Sie legen die Prüfungen zu Ihren gewählten Kurseinheiten immer dann ab, wenn Sie sich sicher in der Anwendung des Lerninhaltes fühlen. Unser Online-Prüfungswesen steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Praxiswerkstätten: Sie erhalten zu Ihren gewählten Praxiswerkstätten eine Einladung, sobald Sie die nötigen Voraussetzungen erfüllen. Die Werkstätten unterteilen sich in drei Phasen: Briefingseminar, Bearbeitung des Praxisauftrages, Auswertungsseminar. Termine werden regelmäßig angeboten, sodass Sie immer teilnehmen können, wenn es Ihr Zeitplan erlaubt.

 

Feedback: Ihre Prüfungen und Praxisarbeiten werden von unseren praxiserfahrenen Dozenten korrigiert, kommentiert und bewertet. So erhalten Sie ein ausführliches Feedback zu Ihrem Lernfortschritt und wertvolle Praxistipps.

 

Examensarbeit: Ihre Abschlussarbeit umfasst einen veröffentlichungswürdigen Text-, Ton- oder Videobeitrag inklusive Recherchedokumentation. Sie zeigen so, dass Sie ein Thema in vorgegebener Zeit journalistisch darstellen können. Ein Dozent übernimmt die Betreuung und Begutachtung.

 

Abschluss: Herzlichen Glückwunsch! Mit den bestandenen Prüfungen zu Ihren Kurseinheiten und der Examensarbeit haben Sie den Fernlehrgang „Journalist/in“ erfolgreich absolviert. Ihr Zeugnis und Ihr Zertifikat vom Deutschen Journalistenkolleg bescheinigen Ihnen, dass Sie über die wichtigen journalistischen Fachkompetenzen verfügen.

 

Viel Erfolg als ausgebildeter Journalist und Absolvent des Deutschen Journalistenkollegs!