Willkommen beim Deutschen Journalistenkolleg!

Das Deutsche Journalistenkolleg ist die Journalistenschule des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes (DFJV) und hat ein einzigartiges Profil. Als freie und private Journalistenschule bilden wir unabhängig von Medienhäusern, Parteien oder Kirchen Journalisten in 18 Monaten per Fernstudium aus. Unser fundiertes und zugleich flexibles Ausbildungskonzept entspricht den aktuellen Standards des journalistischen Berufsbildes.

Hier erfahren Sie mehr!

Wie funktioniert das Fernstudium?

In 8 Schritten zum Abschluss!

Nächster Termin

Bewerbungsschluss Kursbeginn
22.08.2016 01.10.2016

 

 

 

Kuratieren im Journalismus: die moderne Presseschau

16.06.2016
Kuratieren ist eines der großen Modewörter, die derzeit die Medienbranche bestimmen. Doch was versteht man eigentlich genau unter dem Begriff? Und: Was sind Best-Practice-Beispiele für journalistische...

...zum Artikel

Besprechungswettbewerb zum Journalismusthriller "Spotlight"

15.06.2016
Zum DVD-Start am 30.06.2016 veranstaltet das Deutsche Journalistenkolleg in Zusammenarbeit mit Paramount Pictures einen Besprechnungswettbewerb zum Film!  Weitere Informationen zur Teilnahme fin...

...zum Artikel

Auswertung unserer Online-Studie "Zukunftsfähige Journalistenausbildung"

09.06.2016
Die Digitalisierung verändert die klassischen Medien: Journalistische Beiträge finden ihre Verbreitung im Netz, vielfach geteilt durch soziale Netzwerke. Crowdfunding-Kampagnen machen M...

...zum Artikel

Schreibwettbewerb "Journalistische Trendthemen" – Das sind die Gewinner:

25.05.2016
Zum ersten Mal wurden die Journalistenschüler des Deutschen Journalistenkollegs dazu aufgerufen, in Beiträgen zur Zukunft des Journalismus ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Aufgabe der Jury, aus...

...zum Artikel

Trend Native Advertising: Segen oder Fluch für den Journalismus?

03.05.2016
Seit gut zwei Jahren erobert eine neue Werbeform den Onlinejournalismus. Zunächst in den USA, mittlerweile auch hierzulande: Die Rede ist von "Native Advertising", Werbung verpackt in redaktionellem G...

...zum Artikel